UNTERSPIESHEIM

Nunn verzichtet auf eine große Torchance

Im Fußballspiel zwischen der DJK Unterspiesheim und dem FSV Krum in der Bezirksliga Ost passierte eine gute halbe Stunde lang nicht viel. Krum war spielerisch besser, Unterspiesheim fand nicht in seinen gefürchteten „Kämpfer-Modus“.
Einen Fußballgott gibt es nicht
_
Im Fußballspiel zwischen der DJK Unterspiesheim und dem FSV Krum in der Bezirksliga Ost passierte eine gute halbe Stunde lang nicht viel. Krum war spielerisch besser, Unterspiesheim fand nicht in seinen gefürchteten „Kämpfer-Modus“. Dann aber bot sich eine gute Torchance für Unterspiesheim: Ein langer Ball auf die linke Außenbahn in Höhe des Krumer Strafraumes auf Stürmer Johannes Nunn, und sein Gegenspieler Florian Degen ging nicht richtig hin, weil er Nunn im Abseits vermutete.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen