Juniorenfußball:

Eine JFG der Vernunft

Nach den Herren nehmen am Wochenende auch die Junioren wieder ihren Spielbetrieb auf. Aus dem Kreis Rhön sticht vor Saisonbeginn vor allem die neugegründete JFG Sinntal/Schondratal ins Auge.
Ziehen für den Nachwuchs an einem Strang: Die Verantwortlichen der JFG Sinntal/Schondratal mit (von links) Harald Möller, Marco Reinisch, Steffen Kopp, Achim Feuerstein und Harald Rüttiger Foto: Foto: Beck
Nach den Herren nehmen am Wochenende auch die Junioren wieder ihren Spielbetrieb auf. Aus dem Kreis Rhön sticht vor Saisonbeginn vor allem die neugegründete JFG Sinntal/Schondratal ins Auge. Einerseits, weil sie dieses Jahr über alle Altersstufen hinweg die einzige Bezirksoberligamannschaft im Fußballkreis Rhön stellt. Die U13-Junioren der DJK Schondra, einer der Stammvereine der JFG, haben vergangene Saison als erste Mannschaft seit langem mal wieder den Klassenerhalt in Unterfrankens höchster Liga geschafft und somit der neuen JFG in dieser Altersstufe das Feld für diese Saison bestellt. Andererseits ...