LEICHTATHLETIK

Werner Dengler feiert Jubiläum

Jubilar: Werner Dengler (TSV Münnerstadt/vorne) hat 500 Läufe bestritten, davon mehr als 100 über die Marathondistanz von 42,195 Kilometer oder noch länger. Foto: FOTO Reinhold Nürnberger

(nürn) Kürzlich feierte Langstreckenläufer Werner Dengler vom TSV Münnerstadt ein ganz besonderes Jubiläum. Beim Tegut-Dreiländerlauf absolvierte der Ebenhäuser seinen 500. Laufwettbewerb. In der Altersklasse M 60 belegte er auf dem 11,6 Kilometer Kurs, der über immerhin 430 Höhenmeter führte, den zweiten Rang.

Dengler, der wie so viele andere Seniorensportler auch, erst spät in den Wettkampfsport einstieg, erinnert sich noch ganz genau an seinen ersten Wettkampf. Im Jahre 1987 startete er beim Silvesterlauf-Klassiker in Schweinfurt und belegte in der Altersklasse M35 den dritten Platz.

Bald darauf schloss er sich dem TSV Münnerstadt an, um auch an Meisterschaften teilnehmen zu können. Der Trainingsumfang wurde allmählich gesteigert und so dauerte es nicht lange bis der erste Marathonlauf anstand. Im Juni 1988 lief er in Nürnberg die 42,195 Kilometer gleich in 3:03 Stunden. Noch im selben Jahr drückte er diese Marke beim Frankfurt-Marathon auf 2:46 Stunden. Ein Jahr später lief er in München seinen bis heute gültigen Hausrekord von 2:43,41 Stunden.

Insgesamt bewältigte der Ebenhäuser Lauftreff-Leiter stolze 79 Marathonläufe, darunter auch den legendären New York Marathon. Neben zahlreichen Podestplätzen bei Bezirks- und Landesmeisterschaften erfolgte auch die Berufung in die Marathonmannschaft der Bundespolizei. Schon 1990 stieg der 59-Jährige mit dem 60-Kilometer-Lauf in Euerbach in die Ultra-Langstreckenszene ein. 1994 folgte der erste 100-Kilometer-Lauf und zwei Jahre später bewältigte er diese Distanz in großartigen 8:26,03 Stunden. Unzählige Läufe länger als Marathon, bis hin zum 75 Kilometer langen Rennsteiglauf, kamen in den folgenden Jahren dazu.

Nach einer Knieoperation vor drei Jahren musste Werner Dengler zeitweise kürzer treten. Aber seit diesem Jahr läuft es bei ihm wieder sehr gut. Zehn Wettkämpfe, darunter der 44 Kilometer lange Friedenslauf von Würzburg nach Gemünden – in 3:41 Stunden – durfte er sich schon wieder in sein Lauftagebuch eintragen. Sollte die Gesundheit mitspielen, wird Werner Dengler wohl noch lange Zeit bei den Lauf-Klassikern in ganz Deutschland am Start sein.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!