Fuchsstadt

Auf zum Fuschter Silvesterlauf !

Die Lauf-Veranstaltung zum Jahresende ist eine kleine Erfolgsgeschichte.
Im Vorjahr gab es eine Rekordbeteiligung beim Fuschter Silvesterlauf. Foto: ssp       -  Im Vorjahr gab es eine Rekordbeteiligung beim Fuschter Silvesterlauf. Foto: ssp
| Im Vorjahr gab es eine Rekordbeteiligung beim Fuschter Silvesterlauf. Foto: ssp

Klein, aber fein ist der Fuschter Silvesterlauf. Wobei die Veranstalter ihr Licht sicher nicht unter den Scheffel stellen müssen. Die Veranstaltung ist schließlich auch eine kleine Erfolgsgeschichte, die am Silvestertag um ihr 15. Kapitel erweitert wird. Und die im Vorjahr mit 130 Teilnehmern einen Mitmach-Rekord aufstellte. Titelverteidiger ist Florian Pasztor, der für die Stadtwerke München startete und sich bei seiner ersten Teilnahme überhaupt nach 24:31 Minuten den Gesamtsieg sicherte vor Markus Veth vom TSV Rannungen und den Unsleber-Brüdern Timo und Markus. Den Streckenrekord hält Rene Amtmann ( TSV Thüngersheim ) mit 23:41 Minuten. Auf die 6,8 Kilometer lange Strecke geschickt werden die Sportler ab 14 Uhr am Dorfbrunnen, wo ab 13 Uhr auch die Anmeldung über die Bühne geht. Ziel und Siegerehrung ist im FC-Sportheim. Ehrensache, dass die Läuferinnen und Läufer wieder von zahlreichen Fuchsstädter Bürgern angefeuert werden.

Themen & Autoren
Fuchsstadt
Laufveranstaltungen
Läuferinnen
Stadtwerke
Stadtwerke München
TSV Thüngersheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!