Bad Kissingen

Der Kissinger Schachzauber und eine Vision

Organisator Dr. Hans-Joachim Hofstetter will an eine große Tradition anknüpfen.
Ein passionierter Schachspieler ist Dr. Hans-Joachim Hofstetter. Zum großen Turnier in Bad Kissingen geht es aber nicht in den Kurgarten, sondern ab Samstag ins Hotel Astoria.Jürgen Schmitt
Ein passionierter Schachspieler ist Dr. Hans-Joachim Hofstetter. Zum großen Turnier in Bad Kissingen geht es aber nicht in den Kurgarten, sondern ab Samstag ins Hotel Astoria.Jürgen Schmitt
Vor 90 Jahren, im August 1928, war Bad Kissingen tatsächlich der Nabel der Schachwelt. Die Olympischen Sommerspiele in Amsterdam waren gerade zu Ende, als zwölf der weltbesten Spieler an der Saale ans Brett traten, darunter der Kubaner Jose Raul Capablanca, der von 1921 bis 1927 Serien-Weltmeister war. Ebenfalls in der Kurstadt vertreten war der Niederländer Max Euwe, der von 1935 bis 1937 auf dem Schach-Thron sitzen sollte.Eigentlich denkt Dr. Hans-Joachim Hofstetter bereits an das Jahr 2028. "Hundert Jahre später schwebt mir ein Turnier der ähnlichen Größenordnung vor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen