Ebenhausen

Der TSV Ebenhausen lebt Gemeinschaft vor

Angesichts der derzeitigen Corona-Situation möchte der Sportverein die betroffene Risikogruppe unterstützen.
Sebastian Dees (im Bild) koordiniert die Hilfsaktion des TSV Ebenhausen.  Foto: Christina Dees       -  Sebastian Dees (im Bild) koordiniert die Hilfsaktion des TSV Ebenhausen.  Foto: Christina Dees
| Sebastian Dees (im Bild) koordiniert die Hilfsaktion des TSV Ebenhausen. Foto: Christina Dees

"Ebenhäuser helfen Ebenhäusern" heißt die Hilfsaktion des TSV Ebenhausen . Angesichts der derzeitigen Corona-Situation möchte der TSV die "betroffene Risikogruppe unterstützen, gesund zu bleiben". "Es haben sich bereits knapp 30 Helfer gefunden", freut sich Sebastian Dees aus der Führungsriege des TSV Ebenhausen . Die Ehrenamtlichen stehen bereit, um Einkäufe oder kleine Besorgungen zu übernehmen. "Wir haben aus Holzhausen gehört, dass der Jugendraum Hilfe für Menschen, die zur Corona-Risikogruppe gehören, anbietet", so Dees.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung