Sulzthal

Ein echtes Spitzenspiel in Sulzthal

Das goldene Tor von David Fischer beschert der U-13 den Derbysieg über die SG Aura. Obendrauf gibt es die alleinige Tabellenführung.
Der Kapitän geht voran: Im Derby erzielte Sulzthals Spielführer David Fischer (Bildmitte) das Tor des Tages. Das Nachsehen hatten Luca Rochus (links) und Tim Moritz von der SG Aura. Foto: ssp       -  Der Kapitän geht voran: Im Derby erzielte Sulzthals Spielführer David Fischer (Bildmitte) das Tor des Tages. Das Nachsehen hatten Luca Rochus (links) und Tim Moritz von der SG Aura. Foto: ssp
| Der Kapitän geht voran: Im Derby erzielte Sulzthals Spielführer David Fischer (Bildmitte) das Tor des Tages. Das Nachsehen hatten Luca Rochus (links) und Tim Moritz von der SG Aura. Foto: ssp

SG Sulzthal - SG Aura 1:0 (0:0). Tor: David Fischer (55.).

Spitzenspiel und Derby zugleich. Klar, dass der Jubel der Sulzthaler noch ein wenig frenetischer als sonst ausfiel nach dem knappen Sieg über den bis dato punktgleichen Nachbarn. Alleiniger Tabellenführer in der Gruppe 1 sind die Sulzler nun, und immer noch ungeschlagen, während die Gäste die erste Niederlage der Saison zu akzeptieren hatten nach diesem sehr umkämpften und fußballerisch ansehnlichen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Hälfte verteilte sich das Glück mit je zwei Aluminiumtreffern, dazu traf Auras Louis Troll nach schönem Dribbling vor dem leeren Tor nur das Außennetz.

Drei Chancen in drei Minuten

Gleich drei Chancen hatten die Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff binnen drei Minuten liegen gelassen. Ein Umstand, der sich zu rächen drohte, weil die von Johannes Baldauf trainierten Gäste mit ihren Kickern aus Aura, Wittershausen und Elfershausen nach dem Wechsel Oberwasser bekamen. Und sich schon fast in Führung wähnten, doch nach zwei Eckbällen konnten die Sulzler Abwehr-Recken zweimal auf der Linie klären. "Allmählich wurde klar: Wer das erste Tor schießt, entscheidet das Spiel für sich. So sollte es dann auch kommen", so Auras Betreuer Thomas Kolb.

Fünf Minuten vor Schluss setzte nämlich die Elf von Theo Tremer den Lucky Punch: Nach einem präzisen Abschlag von Torhüter Maximilian Schießer leitete Marlon Tremer den Ball direkt in die Schnittstelle der Auraer Abwehr weiter auf David Fischer , der zum vielumjubelten Siegtreffer abschloss. "Auf beiden Seiten war es eine sehr starke mannschaftlich geschlossene Leistung, bei der alle Spieler auf sehr hohem fußballerischen Niveau agierten und jeder Spieler seinen Anteil am spannenden Spiel hatte", bilanzierte mit Reiner Fischer der Mannschaftsverantwortliche im Siegerteam mit seinen Fußballern aus Sulzthal , Wirmsthal, Euerdorf und Ramsthal.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Sulzthal
David Fischer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!