Oberthulba

Titel-Flut für die Athleten aus dem Bäderlandkreis

Die jungen Leichtathleten des TSV Oberthulba räumten bei den Unterfränkischen Meisterschaften der Schüler U14 und U12 ab. Mit acht Titeln war die junge Abteilung eine der erfolgreichsten in Hösbach.
Moritz Füller vom TSV Oberthulba trumpfte groß auf.   Foto: TSV Oberthulba       -  Moritz Füller vom TSV Oberthulba trumpfte groß auf.   Foto: TSV Oberthulba
| Moritz Füller vom TSV Oberthulba trumpfte groß auf. Foto: TSV Oberthulba

Die Sportfeste in Bad Kissingen, Ramsthal und Rottershausen fielen aus. Für viele jüngere Athleten war es im Corona-Jahr der erste Wettkampf. "Wir haben aber in den Ferien komplett durchtrainiert und waren ganz gut auf diese Meisterschaft vorbereitet", sagt Roland Fröhlich, der mit Tochter Christina Füller die TSV-Leichtathleten betreut.

Schon in den Staffelläufen über 4 x 50 Meter machte die U12 ihren Trainern viel Freude. Die Buben verbuchten in der Besetzung Max Granich, Max Knüttel, Moritz Füller und Silas Karolas in 30,88 Sekunden den Sieg. Die Mädels mit Sara Schmitt, Katharina Haas, Antonia Haas und Anne Granich waren beim Titelgewinn in 30,91 Sekunden kaum langsamer.

Anne Granich trumpfte im Hochsprung der AK W11 auf. Sie schraubte ihre Bestleistung auf famose 1,34 Meter. Für den Dreifachsieg des TSV sorgten Katharina Haas mit 1,21 Metern und Schmitt (1,18 Meter).

14 Schülerinnen nahmen am Weitsprung der W11 teil. Unter den besten Sechs platzierten sich fünf Mädels aus Oberthulba : ganz vorn Katharina Haas mit ihren 3,79 Metern, gefolgt von Sara Schmitt mit 3,67 Meter. Vierte wurde Antonia Haas (3,60 Meter), Fünfte Anne Granich (3,37 Meter) und Sechste Annika Henz mit 3,35 Meter.

Im Finale der W11 über 50 Meter rannte Antonia Haas vorne weg und gewann mit 8,13 Sekunden, nachdem sie im Vorlauf sogar in 7,99 Sekunden gestoppt wurde. Dritte wurde Katharina Haas in 8,34 Sekunden. Im Speerwurf, den es in der W11 noch nicht gibt, startete Antonia Haas in der W12. Sie beförderte den 400 Gramm schweren Speer auf 20 Meter - ihr zweiter Titel.

Im Ballwurf (80 Gramm) der W11 gab es keinen Sieg der Oberthulbaer. Sara Schmitt wurde im letzten Versuch noch um einen Meter übertroffen und verbuchte mit 28 Metern Silber. Ihre Klubkollegin Annika Henz erzielte als Dritte 23,50 Meter.

Sophie Kirchner meisterte im Hochsprung der W10 gute 1,05 Meter und landete bei ihrem ersten größeren Wettkampf auf Rang zwei. Im Weitsprung wurde es mit 3,30 Meter Rang vier.

Im Hochsprung der M11 überquerte Moritz Füller 1,21 Meter. Damit wurde er Meister vor Teamgefährte Max Knüttel, der 1,15 Meter hoch sprang.

Silas Karolas beförderte den Schlagball der M11 auf gute 36 Meter und sorgte damit für einen weiteren Sieg der TSV-Jungs. Max Knüttel kam mit exakt 30 Metern auf Rang drei.

Im Weitsprung der M11 landete Moritz Füller exakt bei 4,00 Meter. Damit wurde er vor Silas Karolas (3,90 Meter) Zweiter. Karolas zeigte in 8,21 Sekunden und Platz zwei über 50 Meter auch seine Sprintqualitäten.

Die zwei Stadionrunden über 800 Meter lief Hannes Knüttel in 2:57 Minuten und kam als Dritter der M10 ins Ziel. Vierter wurde Max Granich, der in 2:59,46 Minuten auch unter drei Minuten blieb. Diese Platzierungen wiederholten die beiden Schüler im Sprint über 50 Meter. Hannes Knüttel wurde in 8,57 Sekunden gestoppt und Max Granich in 8,59 Sekunden.

Auch vom TV/DJK Hammelburg waren zwei junge Sportler in Hösbach am Start. Lukas Strehler warf den Speer in der M12 auf 22,50 Meter und wurde Zweiter. Im Weitsprung erzielte er 3,98 Meter - der vierte Rang.

Lena Schmitt überraschte im Ballwurf der W10 mit genau 25 Metern. Damit durfte sie sich über den Sieg und ihren ersten Unterfranken-Titel freuen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Oberthulba
Hochsprung
Leichtathleten
Sportfeste
Sportler
TV/DJK Hammelburg
Weitsprung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!