LKR Bad Kissingen

Verband appelliert an die Vernunft der Vereine

Der Fußball-Betrieb ist wieder angelaufen, doch der Corona-Virus könnte zu Spielverlegungen führen.
Unentschieden (1:1) hieß es im Testspiel des Kreisligisten TSV Steinach (rechts: Niklas Otter) gegen den Bezirksligisten TSV Münnerstadt (links: Nicolas Weber). Foto: ssp       -  Unentschieden (1:1) hieß es im Testspiel des Kreisligisten TSV Steinach (rechts: Niklas Otter) gegen den Bezirksligisten TSV Münnerstadt (links: Nicolas Weber). Foto: ssp
| Unentschieden (1:1) hieß es im Testspiel des Kreisligisten TSV Steinach (rechts: Niklas Otter) gegen den Bezirksligisten TSV Münnerstadt (links: Nicolas Weber). Foto: ssp

Am Wochenende wurde im Fußballkreis Rhön bereits wieder um Punkte gespielt oder zumindest die Form getestet. Das Corona-Virus beschäftigt natürlich auch in den unteren Klassen die kickende Zunft, weshalb der Bayerische Fußball-Verband eine Presseerklärung zu diesem Thema verfasste. Hier heißt es unter anderem: "Alle Vereine sind aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spielerinnen und Spieler in ihren Mannschaften gibt, die seit dem 21. Februar 2020, aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind. Wir appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Vereine, diese Spieler, unabhängig von Symptomen, nicht einzusetzen, weder bei Spielen noch im Trainingsbetrieb. Risikogebiet ist mittlerweile unter anderem auch die autonome Provinz Bozen/Südtirol. Wenn ein solcher Fall gegeben ist, kann mit dem Spielgegner Kontakt aufgenommen werden, um sich auf eine Spielverlegung zu verständigen. Im Fall der Einigung sind die Spielleiter angewiesen, entsprechend zu verlegen. Wir bitten die Vereine hierbei um ein faires und verantwortungsbewusstes Miteinander."

SpVgg Ansbach - TSV Großbardorf 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Michael Sperr (4.), 1:1 Simon Snaschel (20.), 2:1 Patrick Kroiß (44.), 2:2 Simon Snaschel (55.), 3:2 Stefan Hammeter (83.), 3:3 Christoph Rützel (89.).

Zu einem 3:3-Unentschieden in seinem letzten Testspiel vor der am Samstag mit dem Heimspiel gegen Eintracht Bamberg beginnenden Restrunde kam der Bayernligist TSV Großbardorf beim Ligakonkurrenten SpVgg Ansbach. Auch im dritten Aufeinandertreffen beider Teams in dieser Saison bekamen die Zuschauer Tore satt zu sehen. Die beiden Ligaspiele endeten mit 5:3 bzw. 3:2 für die Schützlinge von TSV-Trainer André Betz. Auf dem Ansbacher Kunstrasen gerieten die Bardorfer allerdings drei Mal in Rückstand, rafften sich aber jedes Mal wieder auf und schafften drei Mal den verdienten Ausgleich. Allerdings sah es in der Anfangsphase nicht so gut für die Grabfelder aus, denn da dominierte eindeutig der Gastgeber. "In den ersten 20 Minuten haben wir uns schwer getan. Da hätte Ansbach auch höher in Führung gehen können, denn die Hausherren hatten zwei sehr gute Möglichkeiten", gab Betz zu. Mit dem Ausgleichstreffer durch Simon Snaschel nach einem Pass von Florian Dietz kamen die Gäste besser in die Partie, gerieten aber kurz vor der Pause erneut durch einen 20-Meter-Schuss von Patrick Kroiß in Rückstand. Nach dem Wechsel hatte der Gastgeber nur noch wenige Chancen, die Bardorfer aber umso mehr. "Wir haben uns einige gute Möglichkeiten erspielt, sie aber noch zu wenig genutzt." Eine verwertete Simon Snaschel zum 2:2-Ausgleich per Kopf nach einer Flanke von Xaver Müller nach einem laut Betz herrlichen Spielzug. Auch die dritte Ansbacher Führung steckten die Gäste weg und kamen doch noch zum 3:3 durch Christoph Rützel, der einen Rückpass von der Grundlinie ins Netz spitzelte. "Es war ein super letzter Test. Für Bamberg sind wir meiner Meinung nach ganz gut gerüstet", bilanzierte ein ziemlich zufriedener TSV-Coach André Betz. gmad

TSV Steinach - TSV Münnerstadt 1:1 (1:1). Tore: 0:1 Hans-Christian Schmitt (25.), 1:1 Michael Voll (43.).

Das kurzfristig nach Steinach verlegte Testspiel endete mit einem Remis, was den gastgebenden Kreisligisten ergebnismäßig wohl zufriedener stellt. Erfreulich aus Sicht vom Münnerstadts Coach Goran Mikolaj war die Rückkehr einiger zuletzt fehlender Stammspieler in den Kader. Nachdem Kapitän Hans-Christian Schmitt den Bezirksligisten in Führung schoss, gelang Steinachs Spielertrainer Michael Voll noch vor dem Seitenwechsel der Ausgleichstreffer gegen seinen Ex-Klub. Beide Seiten legten im zweiten Durchgang den Schongang ein. Oberstes Gebot war, kein Verletzungsrisiko. sbp

Außerdem spielten

SV Garitz - SV Obererthal 6:0 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Björn Schlereth (12., 25.), 3:0 Jaroslav Tomko (32.), 4:0, 5:0 Björn Schlereth (66., 73.), 6:0 Lucas Clement (85.).

FC WMP Lauertal II - SG Stadtlauringen/Ballingshausen II 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Rene Heppt (57.), 0:2 Anwar Alkhalaf (89.).

FC Elfershausen - SG Oberbach/Wildflecken/Riedenberg II/Bad Brückenau II 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Christian Dorn (14.), 0:2 Dominik Bauer (17.), 1:2 Jonas Wahler (46.), 1:3 Markus Kirchner (85.).

SG Thulba II/Frankenbrunn - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II 2:3 (0:2). Tore: 0:1 Alexander Zülch (13.), 0:2 Steffen Gerlach (29.), 0:3 Alexander Zülch (52.), 1:3 Max Scholz (76.), 2:3 Lucas Zeitz (81.).

SG Premich/Langenleiten - SG Großwenkheim/Münnerstadt II 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Benedikt Zadel (9.), 0:2 Stefan Arnold (18., Eigentor), 1:2 Sandro Oppelt (60.), 1:3 Frank Dölling (84.), 1:4 Peter Reuss (88.).

TSV Rothhausen/Thundorf - FC WMP Lauertal I 2:4 (1:3). Tore: 0:1 Leon Kilian (4.), 0:2 Lukas Hochrein (8.), 1:2 Jan Schubert (11.), 1:3 Stefan Denner (45.), 2:3 Andre Schmitt (72.), 2:4 Tim Potschka (77.).

SV Machtilshausen - VfR Sulzthal 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Alexander Unsleber (13.), 0:2 Jonas Schmitt (34.), 0:3 Philipp Hesselbach (75.), 1:3 Maximilian Schlereth (84.).

FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen II - FC Untererthal 0:6 (0:1). Tore: 0:1 Patrick Heilmann (3.), 0:2 Maurice Fella (66.), 0:3, 0:4 Maurice Pache (67., 86.), 0:5 Lukas Tartler (89.), 0:6 Maurice Stefan (90., Eigentor).

TSVgg Hausen - TSV Oberthulba 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Markus Markert (3.), 1:1 Christopher Schuchhardt (15.), 1:2 Felix Lutz (61.).

SG Gräfendorf/Dittlofsroda/Wartmannsroth - SG Haard/Nüdlingen 3:2 (1:1). Tore: 0:1 Jan Niklas Kiesel (12.), 1:1, 2:1 Christoph Mützel (21., 61.), 2:2 Vincent Kiesel (86.), 3:2 Thomas Aulbach (88.).

SG Sandberg/Waldberg II - BSC Lauter 4:1 (0:1). Tore: 0:1 Nico Keßler (36.), 1:1, 2:1, 3:1 Kilian Bühner (51., 55., 75., Foulelfmeter), 4:1 Carlos Rottenberger (88.).

FC Karsbach - SC Diebach 4:4 (2:3). Tore: 0:1, 0:2 Felix Fella (2., 5.), 1:2 Sebastian Voicila (14.), 2:2 Lukas Müller (20.), 2:3 Patrick Schmähling (31., Foulelfmeter), 3:3 Sebastian Voicila (54.), 4:3 Lukas Müller (65.), 4:4 Daniel Schaub (85.).

SG Reiterswiesen/Arnshausen/FC 06 Bad Kissingen II - SG Oberelsbach/Ober-/Unterwaldbehrungen 2:5 (2:3). Tore: 0:1 Matthias Martin (5.), 0:2 Moritz Klett (13.), 1:2 Henrik Diener (18.), 2:2 Fabian Renninger (22., Foulelfmeter), 2:3 Steffen Sitzmann (27.), 2:4 Matthias Martin 61.), 2:5 Sandro Hammel (65.).

SG Obereschenbach/Morlesau - TSV/DJK Wolfsmünster 4:0 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Philipp Halbritter (10., 42.), 3:0 Julian Meder (76., Foulelfmeter), 4:0 Philipp Halbritter (80.).

TV Jahn Winkels - SG Eintracht Oberleichtersbach 3:6 (2:3). Tore: 0:1 Moritz Leitsch (2.), 0:2 Rene Lormehs (3.), 1:2 Nicolas Hänsch (23.), 2:2 Felix Mast (35.), 2:3 Dominik Marx (38.), 2:4 Tobias Klaus (64.), 3:4 Bashar Al Ali (77.), 3:5 Julian Enders (85.), 3:6 Jakob Leitsch (89.).

SG Großwenkheim/Münnerstadt II - VfB Burglauer 4:1 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Benedikt Zadel (11., 18.), 3:0 Luis Reininger (49., Eigentor), 3:1 Jan Schneider (75.), 4:1 Daniel Vielwerth (81.).

Ochsenfurter SV - DJK Schondra 2:6 (1:4). Tore: 0:1 Mario Hägerich (4.), 1:1 Jimmy Soliman (6.), 1:2 Tim Weimann (10.), 1:3 Mario Hägerich (12.), 1:4 Michael Schröter (29.), 2:4 Jimmy Soliman (51.), 2:5 Timo Schneider (65.), 2:6 Carsten Leitsch (78., Foulelfmeter).

Themen & Autoren
Bayerischer Fußball-Verband
DJK Schondra
Fußball
Fußball-Verbände
Jan Schneider
Lukas Müller
TSV Großbardorf
TSV Münnerstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!