LKR Bad Kissingen

Von dreckigen Grätschen und schmerzgeplagten Torjägern

Der Herbst hat sich über die Fußballplätze der Region gelegt. Was auf dem Feld so manche Schlammschlacht bedeutet, die Torjäger aber nicht vom Knipsen abhält. Genauso wenig, wie die Fotografen.
Wer Tore schießen will, muss manchmal auch leiden: Hier tun das der spätere Siegtorschütze Randy Diez vom VfR Sulzthal (rechts) und Tizian Fella von der SG Reiterswiesen/Arnshausen/FC 06 Bad Kissingen II in der Kreisklassenbegegnung beider Teams. Foto: Hopf       -  Wer Tore schießen will, muss manchmal auch leiden: Hier tun das der spätere Siegtorschütze Randy Diez vom VfR Sulzthal (rechts) und Tizian Fella von der SG Reiterswiesen/Arnshausen/FC 06 Bad Kissingen II in der Kreisklassenbegegnung beider Teams. Foto: Hopf
| Wer Tore schießen will, muss manchmal auch leiden: Hier tun das der spätere Siegtorschütze Randy Diez vom VfR Sulzthal (rechts) und Tizian Fella von der SG Reiterswiesen/Arnshausen/FC 06 Bad Kissingen II in der Kreisklassenbegegnung beider Teams. Foto: Hopf

Die Torjäger Regionalliga Bayern 14 Tore: Fabian Eberle (Eichstätt), Lukas Riglewski (Heimstetten); 13 Tore: Adam Jabiri (Schweinfurt); 12 Tore: Ingo Feser (Aubstadt), Björn Schnitzer (Viktoria Aschaffenburg); 11 Tore: Atdhedon Lushi (Eichstätt); 10 Tore: Anton Makarenko (Bayreuth), Aleksandro Petrovic (Buchbach), Lukas Schleimer (Nürnberg II).

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung