Kleinwenkheim

Wie Finn Verholen mit Vorurteilen aufräumte

Von wegen die Füße hochlegen: Der zwölfjährige Kleinwenkheimer machte mit seiner Familie eine Radtour über 1200 Kilometer.
Sein Rad-Abenteuer führte Finn Verholen auch durch Köln. Fotos: Tanja Verholen       -  Sein Rad-Abenteuer führte Finn Verholen auch durch Köln. Fotos: Tanja Verholen
| Sein Rad-Abenteuer führte Finn Verholen auch durch Köln. Fotos: Tanja Verholen

1202 Kilometer mit dem Fahrrad . Durch vier Bundesländer, 14 Städte und an elf Flüssen entlang. Und das als Zwölfjähriger. Finn Verholen schwärmt immer noch von seinem Sommerurlaub, der ganz im Zeichen der Bewegung stand. Von wegen, die Jugend säße nur vor dem Computer oder Fernseher. Mit Vorurteilen dieser Art hat der junge Kleinwenkheimer jedenfalls mächtig aufgeräumt. "Das hat richtig Spaß gemacht, die Natur von Fahrradwegen aus zu erleben. Nicht zu schnell und nicht zu langsam.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!