LKR Bad Kissingen

Cedric Werner: ein lange ersehntes Comeback

Warum die DJK Hirschfeld den Frankonen liegen und welche "Geheimwaffe" zum Einsatz kommen könnte,
Steht unmittelbar vor einem Comeback: Cedric Werner (links) vom FC Thulba. Foto: Hopf       -  Steht unmittelbar vor einem Comeback: Cedric Werner (links) vom FC Thulba. Foto: Hopf
| Steht unmittelbar vor einem Comeback: Cedric Werner (links) vom FC Thulba. Foto: Hopf

Er ist erst 22 Jahre jung, übernimmt aber bereits viel Verantwortung auf und abseits des Platzes. Die Rede ist vom Kapitän des FC Thulba (13./3): Cedric Werner. Auch FC-Coach Oliver Mützel sehnt die Rückkehr des zuletzt verletzten Thulbaer Eigengewächses herbei: "Cedric ist mit seiner körperlichen Präsenz und seiner Geschwindigkeit unser Fels in der Brandung. Auch sonst opfert er in seiner Freizeit viel für den Verein, zum Beispiel als Platzwart.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung