Schondra

DJK Schondra muss Hürdenlauf zum Aufstieg absolvieren

Die DJK Schondra musste 2002/03 drei Gegner aus dem Weg räumen, um den Durchmarsch in die Bezirksliga zu vollenden.
Ganz Schondra feierte den Durchmarsch von der Kreisklasse in die Bezirksliga. Am 9:1-Sensationssieg über den FSV Krum waren beteiligt (vorne, von links) Thomas Eberl, Steffen Leitsch, Steffen Beck, Markus Müller, Andre Kleinhenz, Stefan Weimann, Timo Schuhmann, Michael Romeis, Christian Matthes, Vorsitzender Gerhard Schmitt, Gebhard Götzl sowie (hinten, von links) Günter Kühnlein, Normen Weis, Peter Franke, Marko Morshäuser, Simon Schönstein, Michael Rölling, Sven Schmitt, Joachim Wirth, Stef...       -  Ganz Schondra feierte den Durchmarsch von der Kreisklasse in die Bezirksliga. Am 9:1-Sensationssieg über den FSV Krum waren beteiligt (vorne, von links) Thomas Eberl, Steffen Leitsch, Steffen Beck, Markus Müller, Andre Kleinhenz, Stefan Weimann, Timo Schuhmann, Michael Romeis, Christian Matthes, Vorsitzender Gerhard Schmitt, Gebhard Götzl sowie (hinten, von links) Günter Kühnlein, Normen Weis, Peter Franke, Marko Morshäuser, Simon Schönstein, Michael Rölling, Sven Schmitt, Joachim Wirth, Stefan Beck, Dirk Schönstein, Mario Leitsch, Timo Schneider, 2. Abteilungsleiter Frank Büchner, Abteilungsleiter Günter Schneider, (neuer) Trainer Gerd Köhler. Es fehlt Trainer Bertram Schmitt. Foto: Wolfgang Lutz
| Ganz Schondra feierte den Durchmarsch von der Kreisklasse in die Bezirksliga. Am 9:1-Sensationssieg über den FSV Krum waren beteiligt (vorne, von links) Thomas Eberl, Steffen Leitsch, Steffen Beck, Markus Müller, Andre Kleinhenz, Stefan Weimann, Timo Schuhmann, Michael Romeis, Christian Matthes, Vorsitzender Gerhard Schmitt, Gebhard Götzl sowie (hinten, von links) Günter Kühnlein, Normen Weis, Peter Franke, Marko Morshäuser, Simon Schönstein, Michael Rölling, Sven Schmitt, Joachim Wirth, Stefan Beck, Dirk Schönstein, Mario Leitsch, Timo Schneider, 2. Abteilungsleiter Frank Büchner, Abteilungsleiter Günter Schneider, (neuer) Trainer Gerd Köhler. Es fehlt Trainer Bertram Schmitt. Foto: Wolfgang Lutz

Eine Hochphase hatte die DJK Schondra kurz nach der Jahrtausendwende. Ende der Saison 2002/03 schnupperten die Rhöner am Aufstieg in die Bezirksliga Ost. Der Weg war steinig, denn die Schützlinge von Bertram Schmitt, der seinen Abschied verkündet hatte, belegten punktgleich mit dem FC Strahlungen den zweiten Platz. Für die Qualifikation zur Relegation bedurfte es eines Entscheidungsspieles. Und in der Relegation warteten zwei schwere Gegner, als letztes der FSV Krum. Zunächst kam es vor 600 Zuschauern in Waldberg zum erwartet heftigen Gefecht mit den Strahlungern, denen auch der Führungstreffer gelang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!