LKR Bad Kissingen

Drama pur auf der Maßbacher Centleite

Beim FC WMP Lauertal fallen nach dem Sieg über Steinach gewaltige Steine vom Herzen. Dem Westheimer Daniel Wendel gelingt ein Hattrick. Vier Treffer sind zu wenig für den FV Rannungen.
Für mächtig Betrieb sorgte Lukas Hergenröther (im Bild), der nicht nur das Riedenberger Tor schoss, sondern über die gesamte  Spielzeit die Reichenbacher Abwehr (vorne, von links: David Dietz, Dominik Seufert und Julian Bötsch) beschäftigte. Foto: ssp       -  Für mächtig Betrieb sorgte Lukas Hergenröther (im Bild), der nicht nur das Riedenberger Tor schoss, sondern über die gesamte  Spielzeit die Reichenbacher Abwehr (vorne, von links: David Dietz, Dominik Seufert und Julian Bötsch) beschäftigte. Foto: ssp
| Für mächtig Betrieb sorgte Lukas Hergenröther (im Bild), der nicht nur das Riedenberger Tor schoss, sondern über die gesamte Spielzeit die Reichenbacher Abwehr (vorne, von links: David Dietz, Dominik Seufert und Julian Bötsch) beschäftigte. Foto: ssp

FC WMP Lauertal - TSV Steinach 3:2 (0:1). Tore: 0:1 Michael Voll (38.), 1:1 Andre Keßler (70.), 2:1 Sebastian Händel (75.), 3:1 Michael Krautschneider (78.), 3:2 Fabian Schäfer (81.). Was war das für eine Spannung auf der Maßbacher Centleite. Insbesondere die Schlussphase hatte es gewaltig in sich. "Als wir zum 3:1 trafen, haben wir gehofft, nicht mehr zittern zu müssen. Prompt fällt der Steinacher Anschlusstreffer", berichtete FC-Abteilungsleiter Sven Gessner. Mit aller Macht drängte der Gast nun auf den Ausgleich, während die Lauertaler die Entscheidung verpassten, als Daniel Schmitt freistehend ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung