LKR Bad Kissingen

MP+Sportvereine im Landkreis Bad Kissingen: Impfen kein Allheilmittel gegen den Saisonabbruch

Schon zwei Fußball-Vereine im Landkreis mussten sich in der jungen Saison mit Corona unter den Spielern herumplagen. Ein Problem, das sich - trotz Impfungen - ausweiten könnte. Der Bayerische Fußballverband scheint tatenlos zuzuschauen.
Beim FC Thulba gab es jüngst drei Coronafälle im Team - obwohl nach Vereinsangaben Spieler und Trainer alle geimpft sind. Foto: Steffen Standke       -  Beim FC Thulba gab es jüngst drei Coronafälle im Team - obwohl nach Vereinsangaben Spieler und Trainer alle geimpft sind. Foto: Steffen Standke
| Beim FC Thulba gab es jüngst drei Coronafälle im Team - obwohl nach Vereinsangaben Spieler und Trainer alle geimpft sind. Foto: Steffen Standke

Die Nachricht erwischte den SC Diebach kalt schon nach zwei Spieltagen: Ein Kicker hatte sich das Corona-Virus eingefangen. Sechs weitere, die mit ihm in Kontakt standen, mussten 14 Tage in Quarantäne . Und das, obwohl bei Tests kein Covid-19 bei ihnen nachgewiesen wurde. Spiele wurden verlegt; der Restart in der Kreisklasse verlief holprig. Nur zwei Punkte stehen nach sechs Spielen zu Buche.

Weiterlesen mit MP+