Bad Bocklet

MP+Jan Blasek ist auf Attacke spezialisiert

Warum der 22-Jährige trotz höherklassiger Angebote der SG Bad Bocklet/Aschach treu bleibt und was zu einer vernünftigen Pool-Party gehört.
Vollblutstürmer: Jan Blasek von der SG Bad Bocklet/Aschach. Foto: ssp       -  Vollblutstürmer: Jan Blasek von der SG Bad Bocklet/Aschach. Foto: ssp
| Vollblutstürmer: Jan Blasek von der SG Bad Bocklet/Aschach. Foto: ssp

Er will doch nur spielen - und darf es nicht. Jan Blasek ist ein leidenschaftlicher Kicker und leidet daher umso mehr unter der unfreiwilligen Spielpause. So hat der 22-jährige Bad Bockleter, der als Einkäufer für eine Baufirma arbeitet, immerhin genügend Zeit für ein Steilpass-Interview.Wer hat Sie angespielt? Ich wurde von Felix Back angespielt. Mit ihm habe ich schon in der Jugend und ein Jahr im Herrenbereich zusammengespielt. Wir verstehen uns auch außerhalb des Platzes sehr gut und ich hoffe, wir spielen irgendwann wieder in einer Mannschaft.Wie sieht Ihr Laufweg aus?

Weiterlesen mit MP+