Bad Kissingen

Kein Kissinger Start ohne Siegertreppchen

Der TSV Bad Kissingen nimmt nach drei Jahren wieder an einem Wettkampf in Haßfurt teil und landet überragende Ergebnisse. Julia Eberlein und Emilia Schneider starten erstmals für den Kurstadtverein.
Unser Bild zeigt Ronja Lea Keßler (hinten, von links), Maxima Saliger, Emilia Schneider, Julia Eberlein, Philina Schlereth und Daniel Kronich sowie Ronja Dreyer (vorn, von links), Kilian Ruppel, Elisa Schlereth und Mette Ziegler. Foto: Werner Seitz       -  Unser Bild zeigt Ronja Lea Keßler (hinten, von links), Maxima Saliger, Emilia Schneider, Julia Eberlein, Philina Schlereth und Daniel Kronich sowie Ronja Dreyer (vorn, von links), Kilian Ruppel, Elisa Schlereth und Mette Ziegler. Foto: Werner Seitz
| Unser Bild zeigt Ronja Lea Keßler (hinten, von links), Maxima Saliger, Emilia Schneider, Julia Eberlein, Philina Schlereth und Daniel Kronich sowie Ronja Dreyer (vorn, von links), Kilian Ruppel, Elisa Schlereth und ...

Nach drei Jahren trafen sich die Schwimmvereine zwischen Bad Kissingen und Bayreuth gelegen in Haßfurt wieder zum einem Wettkampf. Mit insgesamt elf gemeldeten Schwimmern nahm der TSV Bad Kissingen daran teil.

Auf dem Programm standen 50-Meter-Sprints, 100-Meter in der persönlichen Hauptlage und für alle die Königsdisziplin 100-Meter-Lagen (Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil). Insbesondere vor dem Hintergrund, dass mit Linda Kopp die stärkste Schwimmerin wegen Erkrankung ausfiel, muss man das Ergebnis laut TSV-Mitteilung als überragend bezeichnen.

Ihren ersten Einsatz bei einem Wettkampf erlebten Julia Eberlein und Emilia Schneider (beide Jahrgang 2015). Sie starteten in kindgerechten Wettkämpfen und belegten dabei erste bis dritte Plätze. Besonders muss der Sieg laut TSV von Emilia über 25-Meter-Freistil hervorgehoben werden. Sie hat erst in Frühjahr das Schwimmen gelernt. Somit trugen auch die Kleinsten zu einem Erfolg bei, den die Schwimmer so schon lange nicht mehr hatten. Führung im Medaillenspiegel mit 26 ersten, zwölf zweiten und fünf dritten Plätzen noch vor der Konkurrenz aus Schweinfurt und Haßfurt. Es gab also für die TSV-Schwimmer keinen einzigen Start ohne anschließenden Platz auf dem Siegertreppchen.

Für den TSV Bad Kissingen gingen an den Start: Maxima Saliger (2011), Emilia Schneider (2015), Julia Eberlein (2015), Philina Schlereth (2013), Daniel Kronich (2009), Ronja Dreyer (2009), Kilian Ruppel (2012), Elisa Schlereth (2008), Lea Keßler (2010) sowie Mette Ziegler (2009).

Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Kissingen
Schwimmvereine
TSV Münnerstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel