LKR Bad Kissingen

Landkreis-Kickerinnen: motiviert und hart im Nehmen

Der Frauenfußball ist aus der Region nicht mehr wegzudenken. Welche Mannschaft das Zeug zum dritten Bezirksligisten aus dem Landkreis hat.
Dass es im Frauenfußball zur Sache geht, dokumentiert dieser Zweikampf aus der Bezirksliga mit Amelie Hagedorn (oben) von der SG Albertshausen/Nüdlingen sowie Lara Zwirlein vom TSV Ebenhausen. Foto: Sebastian Schmitt       -  Dass es im Frauenfußball zur Sache geht, dokumentiert dieser Zweikampf aus der Bezirksliga mit Amelie Hagedorn (oben) von der SG Albertshausen/Nüdlingen sowie Lara Zwirlein vom TSV Ebenhausen. Foto: Sebastian Schmitt
| Dass es im Frauenfußball zur Sache geht, dokumentiert dieser Zweikampf aus der Bezirksliga mit Amelie Hagedorn (oben) von der SG Albertshausen/Nüdlingen sowie Lara Zwirlein vom TSV Ebenhausen. Foto: Sebastian Schmitt

Zwei Mannschaften in der Bezirksliga , sechs Teams in der Kreisliga: Der Frauenfußball im Landkreis hat sich etabliert und schöpft zu Recht einen Teil der medialen Aufmerksamkeit ab. Wir haben bei den Vereinen nachgefragt, welche Erwartungen sich bislang erfüllt haben und wo noch Luft nach oben ist. Gut möglich, dass in der neuen Runde ein weiterer Verein in der höchsten unterfränkischen Spielklasse auftaucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!