LKR Bad Kissingen

Nüdlingens freiwillige Unterzahl

Bad Brückenaus Männer müssen eine bittere Pille schlucken. Die Sinnstädterinnen halten dem Tempo in Bergtheim stand und sichern sich ein Remis.
Einen extrem schweren Stand hatte Bad Brückenaus Topscorer Simon Dietrich gegen die kompromisslose Abwehr des MHV Schweinfurt im Main-Rhön-Derby.  Foto: Sebastian Schmitt       -  Einen extrem schweren Stand hatte Bad Brückenaus Topscorer Simon Dietrich gegen die kompromisslose Abwehr des MHV Schweinfurt im Main-Rhön-Derby.  Foto: Sebastian Schmitt
| Einen extrem schweren Stand hatte Bad Brückenaus Topscorer Simon Dietrich gegen die kompromisslose Abwehr des MHV Schweinfurt im Main-Rhön-Derby. Foto: Sebastian Schmitt

FC Bad Brückenau - MHV Schweinfurt 25:26 (14:13). Eine ganz bittere Niederlage mussten die Sinnstädter im Main-Rhön-Derby hinnehmen. Und die herbe Enttäuschung stand den Bad Brückenauern nach der Partie ins Gesicht geschrieben. Kein Wunder, denn die ohne ihre routinierten Spielgestalter Simon Weiner und Michael Müller angetretenen Gastgeber hatten sich in der Schlussphase mit toller Moral in die längst verloren geglaubte Partie zurückgekämpft. In der 56. Minute erzielte Lukas Heil den überraschenden Treffer zum 24:24-Ausgleich. Zuvor hatten die Schweinfurter immer wieder ihre sehr deutliche körperliche ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!