Oerlenbach

Schwierige Trainersuche in Corona-Zeiten

Die SG Oerlenbach/Ebenhausen sucht nach einem neuen Coach für das Frauenteam, um nach der Corona-Pause die gesetzten Ziele erreichen zu können.
Unser Archivbild aus der Oerlenbacher Heglerhalle zeigt die ehemalige Spielertrainerin Bärbel Gunreben (hinten links) im  Spiel gegen die TG Würzburg.  Bis es wieder losgeht, hoffen die SG-Damen, einen neuen Trainer gefunden zu haben. Foto: ssp       -  Unser Archivbild aus der Oerlenbacher Heglerhalle zeigt die ehemalige Spielertrainerin Bärbel Gunreben (hinten links) im  Spiel gegen die TG Würzburg.  Bis es wieder losgeht, hoffen die SG-Damen, einen neuen Trainer gefunden zu haben. Foto: ssp
| Unser Archivbild aus der Oerlenbacher Heglerhalle zeigt die ehemalige Spielertrainerin Bärbel Gunreben (hinten links) im Spiel gegen die TG Würzburg.

Eine Trainersuche in Corona-Zeiten ist eine Herausforderung der besonderen Art. Aber es hilft ja nichts, denn die Basketballerinnen der SG Oerlenbach /Ebenhausen sind ehrgeizig. Und wollen das Maximale aus sich herausholen, weshalb ein Übungsleiter natürlich unabdingbar ist in der Nachfolge von Bärbel Gunreben, die über viele Jahre so etwas wie das Gesicht der Mannschaft war als spielende Trainerin und Topscorerin. Vor der Zwangspause waren Miriam Pfaff und Saskia Curtis in die Bresche gesprungen, die das Organisatorische im Blick haben rund um das Team, das in der Bezirksoberliga gelistet ist - und Ambitionen auf den Aufstieg besitzt.

"Unser neuer Trainer oder unsere neue Trainerin sollte Motivation und Leidenschaft mitbringen, um uns zu fordern und zu fördern. Wir sind eine Truppe mit ganz unterschiedlichen Charakteren, mit erfahrenen und jungen Spielerinnen. Da gilt es die Balance zu finden", sagt mit Courtney Curtis die neue Abteilungsleiterin. Im zarten Alter von fünf Jahren hatte die 22-Jährige mit dem Basketballspielen begonnen, verstärkte bereits als 15-Jährige das Frauenteam, sammelte zudem Erfahrungen in der Nachwuchs-Bundesliga, stand in der Unterfranken- und Bayernauswahl.

Talent, das quasi in die Wiege gelegt wurde. Oerlenbachs Basketball-Guru ist schließlich der Opa : Peter Iberl, Gründungsmitglied der aktuell 102 Personen starken Abteilung und immer noch als Schiedsrichter im Einsatz. Mutter Michelle Curtis hat selbst 40 Jahre lang Basketball gespielt, war ebenfalls Trainerin und Schiedsrichterin. "Diesen Verein zu unterstützen, empfinde ich als Ehre. Letztendlich war es meine Vorgängerin Michaela Schendel, die sechs Jahre an der Spitze der Abteilung stand und mir den letzten Anreiz dafür gegeben hat, diesen Posten zu übernehmen", sagt die Wahl-Schweinfurterin, die auch Fußball spielt und gerne zeichnet.

Der Basketballsport im Landkreis Bad Kissingen hat durchaus eine große Tradition. Auch beim TSV Bad Kissingen, TV/DJK Hammelburg , TSV Münnerstadt oder dem SV Wildflecken hatte man sich der Korbjagd verschrieben, doch durchgehalten hat einzig die Spielgemeinschaft, die neben einem Männer- und Frauenteam auch drei Jugendmannschaften stellt.

Derbys im eigentlichen Sinne gibt es nicht. Erhöhten Pulsschlag gibt es immer dann, wenn Vergleiche gegen Würzburger Teams anstehen. Bereits der Nachwuchs muss bei Ligaspielen weite Fahrstrecken in Kauf nehmen. Das Alleinstellungsmerkmal in Sachen Basketball verhilft der SG Oerlenbach /Ebenhausen immerhin zu einer gesteigerten Aufmerksamkeit bei der Mitgliedergewinnung. "Wir freuen uns jedenfalls über jeden Neuzugang", sagt Courtney Curtis, deren Zwillingsschwester Sarah das Curtis-Trio im Frauen-Team komplettiert.

Die Entscheidung, wer der neue Trainer wird, wird bei der SG Oerlenbach /Ebenhausen nicht im Alleingang getroffen. "In einem Verein geht es schließlich immer auch ums Miteinander. Wir tauschen unsere Ideen aus und versuchen diese umzusetzen", sagt Courtney Curtis.

Themen & Autoren / Autorinnen
Oerlenbach
Basketball
Mütter
Opas
SV Wildflecken
TSV Münnerstadt
TV/DJK Hammelburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!