LKR Bad Kissingen

So läuft das Fußball-Finale vor der Relegation

Der letzte Landkreis-Meister wird am Sonntag im Fernduell zwischen der SG Oerlenbach/Ebenhausen und dem VfR Sulzthal ermittelt. Extrem spannend bleibt der Abstiegskampf in der Kreisliga Rhön.
Dürfen den Saisonendspurt tiefenentspannt verfolgen: Die Spieler und Fans des TSV Rothhausen/Thundorf als Meister der A-Klasse Rhön 2.   Foto: Fabian Wiener       -  Dürfen den Saisonendspurt tiefenentspannt verfolgen: Die Spieler und Fans des TSV Rothhausen/Thundorf als Meister der A-Klasse Rhön 2.   Foto: Fabian Wiener
| Dürfen den Saisonendspurt tiefenentspannt verfolgen: Die Spieler und Fans des TSV Rothhausen/Thundorf als Meister der A-Klasse Rhön 2. Foto: Fabian Wiener

Bezirksliga Ost Dank des 4:2-Erfolges in Forst hat sich die DJK Dampfach (1./59) endgültig die Meisterschärpe umgehängt und darf sich ab sofort Landesligist nennen. Spannung herrscht mehr denn je im Kampf um Platz zwei, den derzeit der SV-DJK Oberschwarzach (2./51) innehat, denn der TSV Münnerstadt (3./49) ist bis auf zwei Zähler herangerückt. Sollten die "Mürschter" ihr Spiel am Freitag beim SV Rödelmaier gewinnen, benötigen die Steigerwälder in ihrer Partie beim TSV Ettleben/Werneck (4./44) einen Sieg, sonst geht Rang zwei an die Lauerstädter. Verliert Oberschwarzach, zieht Münnerstadt nach Punkten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!