Schondra

Spieler der Woche: Der fünffach fabelhafte Yanik Berberich von der DJK Schondra

Der 26-Jährige hat der DJK Schondra mit seinen Treffern den 6:0-Sieg fast allein beschert. Wie es dazu kam und warum er sich nicht allein zuständig für den Erfolg sieht.
Da bleibt WMP-Lauertals Torhüter nur der Blick zurück: Yanik Berberich von der DJK Schondra zieht locker an ihm vorbei, seinem nächsten Treffer entgegen. Foto: Sebastian Schmitt       -  Da bleibt WMP-Lauertals Torhüter nur der Blick zurück: Yanik Berberich von der DJK Schondra zieht locker an ihm vorbei, seinem nächsten Treffer entgegen. Foto: Sebastian Schmitt
| Da bleibt WMP-Lauertals Torhüter nur der Blick zurück: Yanik Berberich von der DJK Schondra zieht locker an ihm vorbei, seinem nächsten Treffer entgegen. Foto: Sebastian Schmitt

Fünf Buden in einem Spiel, davon vier am Stück: Das schafft auch in der Kreisklasse Rhön nicht jeder. Erst recht nicht im ersten Saisonspiel und wenn man bei einem Aufsteiger spielt. Yanik Berberich hat das gegen WMP Lauertal getan. Im Interview berichtet der Mann aus Mittelhessen , warum er bei der DJK Schondra gelandet ist spielt, warum der Fünferpack für ihn nicht so besonders ist und was er im nächsten Spiel vorhat.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung