Langendorf

SV Langendorf und das Wunder von der Saale

In der Saison 2006/2007 schreiben die Kickerinnen eine ganz besondere Erfolgsgeschichte.
Das Wunder von der Saale: Der 3:2-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den Post SV Sieboldshöhe beschert den Fußballerinnen des SV Langendorf in der Saison 2006/2007 den Titel in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Unser Bild zeigt (hinten, von links) Steffi Mützel, Melanie Schmelz, Karin Schmitt, Tanja Schernthaner, Sabrina Zeissner, Marc Halbritter (Trainer), Michaela Schneider, Ramona Michael, Anne Ebert und Romina Wahler sowie (vorne, von links) Sabrina Schmitt, Kati Tump...       -  Das Wunder von der Saale: Der 3:2-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den Post SV Sieboldshöhe beschert den Fußballerinnen des SV Langendorf in der Saison 2006/2007 den Titel in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Unser Bild zeigt (hinten, von links) Steffi Mützel, Melanie Schmelz, Karin Schmitt, Tanja Schernthaner, Sabrina Zeissner, Marc Halbritter (Trainer), Michaela Schneider, Ramona Michael, Anne Ebert und Romina Wahler sowie (vorne, von links) Sabrina Schmitt, Kati Tumpach, Marieke Schubert, Nadine Mees, Carina Schilling, Julia Schulz, Carina Winter und Jasmin Thein. Foto: Marco Zier
| Das Wunder von der Saale: Der 3:2-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den Post SV Sieboldshöhe beschert den Fußballerinnen des SV Langendorf in der Saison 2006/2007 den Titel in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Unser Bild zeigt (hinten, von links) Steffi Mützel, Melanie Schmelz, Karin Schmitt, Tanja Schernthaner, Sabrina Zeissner, Marc Halbritter (Trainer), Michaela Schneider, Ramona Michael, Anne Ebert und Romina Wahler sowie (vorne, von links) Sabrina Schmitt, Kati Tumpach, Marieke Schubert, Nadine Mees, Carina Schilling, Julia Schulz, Carina Winter und Jasmin Thein. Foto: Marco Zier

Unglaublich, aber wahr ist die Geschichte, dass Deutschlands Frauenfußball-Nationalmannschaft für ihren EM-Titel im Jahr 1989 doch tatsächlich ein Kaffeeservice spendiert bekam vom ach so spendablen Deutschen Fußball-Bund. Peinlich. Auf keinerlei Prämien aus waren Langendorfs Kickerinnen, als sie 1996 erstmals aufliefen. Beim Dorfsportfest nämlich, und daher mit ordentlich Publikum. Schnell war der Gedanke geboren, nun regelmäßig zu trainieren und Freundschaftsspiele auszutragen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!