Bad Kissingen

Tennis-Comeback an der Lindesmühlpromenade

Wie es dem TC Rot Weiß Bad Kissingen und Torsten Voll gelang, trotz erheblicher Auflagen ein LK-Turnier durchzuführen.
Gehörte zu den erfolgreichsten Teilnehmern des LK-Turniers: Richard Pucher vom TC RW Bad Kissingen. Foto: ssp/Archiv       -  Gehörte zu den erfolgreichsten Teilnehmern des LK-Turniers: Richard Pucher vom TC RW Bad Kissingen. Foto: ssp/Archiv
| Gehörte zu den erfolgreichsten Teilnehmern des LK-Turniers: Richard Pucher vom TC RW Bad Kissingen. Foto: ssp/Archiv

Wer sich am Sonntag an der Lindesmühlpromenade eine Frischluft-Kur gönnte, mag sich durchaus gewundert haben über den Betrieb auf den Tennis-Plätzen des TC Rot Weiß Bad Kissingen . 44 Teilnehmer hatten sich in fünf Konkurrenzen zum Leistungsklassen (LK)-Turnier eingefunden: ganz legal übrigens, weil der Tennissport unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt ist. "Gemeldet hatten sogar 60 Spieler, aber nur 44 waren zugelassen. Wer zu spät dran war, hatte Pech", sagt Turnierleiter Torsten Voll, der seit nunmehr fast zehn Jahren Veranstaltungen dieser Art auf die Beine stellt. Und sich auch von den aktuell schwierigen Umständen nicht seine Motivation rauben ließ.

Aus Liebe zum Sport

Strikt wurden alle vom Verband und der Stadt Bad Kissingen geforderten Abstands- und Hygieneregeln eingehalten. Für Zuschauer war die Anlage komplett geschlossen, eine Bewirtung durfte nicht angeboten werden. "Das war personell, zeitlich und kostentechnisch schon ein riesiger Aufwand. Und man trägt als Turnierleiter die Verantwortung für die Gesundheit aller Akteure. Aber die Liebe zu diesem Sport macht vieles möglich", sagt Torsten Voll, der das Turnier bereits Ende Februar beim Verband gemeldet hatte. In der Hoffnung, dass die Corona-Regelungen greifen und bis Mitte April kontaktloser Outdoor-Sport wieder machbar sei. "Ich bin da Optimist, aber wir hatten Glück, dass wir es noch durchführen konnten, da die Corona-Zahlen gestiegen waren", so Voll.

Grandioses Feedback

Das Feedback der Sportler , ausnahmslos im Einzel im Einsatz, sollte grandios ausfallen. "Wir bekamen durchweg Lob für unsere tolle Organisation und die Qualität unserer zehn Plätze. Alle waren froh, endlich wieder Wettkampf-Tennis zu erleben und haben dafür die erheblichen Einschränkungen und Regelungen in Kauf genommen", sagt Torsten Voll, der in der Organisation insbesondere von Sportwart Markus Wittek unterstützt wurde. "Natürlich ist die Kommunikation mit dem restlichen Vorstand sowie den Trainern und dem Platzwart zur reibungslosen Durchführung solcher Turniere unumgänglich", ergänzt Voll, der als Geschäftsmann schon als Turnier-Sponsor in Erscheinung getreten ist und eine Oberschiedsrichter-Lizenz besitzt.

Starke Lokalmatadoren

Bei den LK-Turnieren spielen die Cracks im sogenannten Leitersystem meistens gegen einen besseren und schlechteren Gegner, um bei Siegen ihre eigene Leistungsklasse zu verbessern und in der Rangliste aufzusteigen, vergleichbar mit dem Handicap beim Golf. Eine herausragende Frühform zeigte Lokalmatador Richard Pucher (LK 6.9), der bei den Herren-35 die beiden Top- Spieler deutlich schlug und in vier Sätzen nur sechs Spiele abgab. Vereinskollege Enrico Troche (LK 7.0) gab in seinen zwei Matches keinen Satz ab. Bei den Damen dominierte die knapp 16-jährige Lisa Krupkat aus Hessen (LK 6.1), die wie ein paar weitere Teilnehmer sogar in der deutschen Rangliste geführt wird.

So geht es weiter

Der Anfang der Medenrunde wurde von Mitte Mai auf Anfang Juni verschoben, aber weiteres Wettkampf-Tennis könnte es schon vorher geben. Für den 8./9. Mai sind die Bezirksmeisterschaften beim TC Heuchelhof geplant. Rund um den Himmelfahrtstag (21. Mai) will der TSV Maßbach die Landkreis-Meisterschaften ausrichten. Die Senioren Open 2021, eines der hochklassigsten DTB-Ranglistenturniere für Senioren, soll Mitte Juli beim TC Rot Weiß Bad Kissingen über die Bühne gehen. "Dann hoffentlich wieder mit Zuschauern", sagt Torsten Voll.

Themen & Autoren
Bad Kissingen
Konkurrenz
Outdoor-Sport
Sportler
Sportwarte
Stadt Bad Kissingen
Tennis
Trainer und Trainerinnen
Turniere
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!