Bad Kissingen

Wie die Stockschützen des SC Bad Kissingen besonders im Winter improvisieren

Weil die Eishalle geschlossen ist, gibt es für das aufrechte Häuflein nur ein Provisorium im Park. Welche Pläne geschmiedet werden.
Josef Lemberger (Mitte hinten) vom SC Bad Kissingen versucht, mit dem 'Stock' möglichst nah an die runde 'Daube' zu kommen.  Foto: Steffen Standke       -  Josef Lemberger (Mitte hinten) vom SC Bad Kissingen versucht, mit dem 'Stock' möglichst nah an die runde 'Daube' zu kommen.  Foto: Steffen Standke
| Josef Lemberger (Mitte hinten) vom SC Bad Kissingen versucht, mit dem "Stock" möglichst nah an die runde "Daube" zu kommen. Foto: Steffen Standke

Das Pflaster ist freigepustet von Laub und Staub; die Strahler sind ausgerichtet auf die 28-Meter-Bahn: Es ist alles bereitet für ein weiteres Freiluft-Training von Josef Lemberger und seinen Stockschützen des SC Bad Kissingen an der Lindesmühlpromenade. Es sind Trockenübungen, seitdem das gefrorene Nass der Eissporthalle nicht mehr zur Verfügung steht. Mehr oder weniger retten sich die Stocksportler mit dem Sommerprogramm durch den Winter. Was sie nicht vom Träumen abhält.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung