Barcelona nach Sieg über Atlético auf Champions-League-Platz

FC Barcelona - Atlético Madrid       -  Ronald Araujo vom FC Barcelona jubelt über das Tor zum 3:1.
Foto: Joan Monfort/AP/dpa | Ronald Araujo vom FC Barcelona jubelt über das Tor zum 3:1.

Zwar konnte Gäste-Stürmer Yannick Carrasco Keeper Marc-Andre ter Stegen im Barcelona-Tor schon in der achten Minute bezwingen. Doch für Barcelona trafen Jordi Alba (10.), Gavi (21.) und Ronald Araujo (43.) noch vor der Pause. Nach dem Wechsel sorgte der Brasilianer Dani Alves (49.) für die Vorentscheidung. Luis Suárez (58.) erzielte den zweiten Gäste-Treffer.Der stark aufspielende 38 Jahre alte Alves (69.) sah nach einem Foul an Carrasco die Rote Karte, später wurde auch noch Oscar Hernandez (82.) vom Platz gestellt. Doch die Überzahl konnte Atlético nicht nutzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!