Barcelona noch tiefer in der Krise - Pleite gegen Vallecano

Rayo Vallecano - FC Barcelona       -  Memphis Depay (oben) musste sich mit dem FC Barcelona bei Rayo Vallecano geschlagen geben.
Foto: Manu Fernandez/AP/dpa | Memphis Depay (oben) musste sich mit dem FC Barcelona bei Rayo Vallecano geschlagen geben.

Der kolumbianische Altstar Radamel Falcao erzielte in der 30. Minute den entscheidenden Treffer. Barcelonas Memphis Depay scheiterte zudem per Foulelfmeter an Keeper Stole Dimitrievski (71.). Das sportlich und finanziell angeschlagene Barça kommt damit weiter nicht zur Ruhe und liegt nach zehn Spielen im Tabellen-Mittelfeld fernab der Spitze und der Champions-League-Plätze. Für den niederländischen Coach Koeman spitzt sich die Situation durch die vierte Niederlage in den vergangenen sechs Pflichtspielen ebenfalls zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!