Bayer kein gerngesehener Gast: 1899 Hoffenheim gefordert

Freitagsspiel       -  Das Spiel zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen verspricht ein Offensivspektakel zu werden. Foto (2018): Federico Gambarini/dpa
Foto: Federico Gambarini | Das Spiel zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen verspricht ein Offensivspektakel zu werden. Foto (2018): Federico Gambarini/dpa

Mit einem Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim kann sich Bayer Leverkusen deutlich vom Rivalen um einen Europa-League-Platz absetzen. Das Freitagsspiel (20.30 Uhr/Eurosport Player) in der Fußball-Bundesliga zwischen dem Tabellenneunten und - sechsten verspricht ein Offensivspektakel. „Das ist nicht immer das gleiche, das wechselt - deshalb wird es für mich als Trainer auch ein sehr interessantes Spiel werden”, sagt Bayer-Coach Peter Bosz über das Spielsystem seinen ebenfalls angriffsfreudigen Kollegen Julian Nagelsmann. DIE AUSGANGSLAGE: Hoffenheim würde bei vier Punkten Rückstand auf Leverkusen mit ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung