Dänen halten zusammen: „Wir werden für Christian spielen”

Zusammenhalt       -  Dänemarks Nationalspieler rücken nach dem Drama um ihren Mitspieler noch enger zusammen.
Foto: Wolfgang Rattay/POOL REUTERS/AP/dpa | Dänemarks Nationalspieler rücken nach dem Drama um ihren Mitspieler noch enger zusammen.

Wie schöpft man nach dem bislang größten Drama dieser Fußball-EM die nötige Kraft für noch mindestens zwei schwere Spiele? Das ist eine der Herausforderungen, vor der die dänische Mannschaft kurz nach der Wiederbelebung ihres wichtigsten Spielers Christian Eriksen und kurz vor dem Heimspiel gegen den Gruppenfavoriten Belgien (Donnerstag, 18.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) steht. Am Montag klangen zumindest drei Spieler dabei sehr entschlossen: „Wir werden für Christian spielen und für alle, die uns unterstützt haben”, sagte der ehemalige Bayern-Profi Pierre-Emile Höjbjerg im EM-Quartier in Helsingör bei ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung