London

Bericht: Ex-BVB-Trainer Favre Topkandidat bei Crystal Palace

Lucien Favre       -  Laut Medienberichten ist der ehemalige BVB-Cheftrainer Lucien Favre Favorit auf das Traineramt bei Crystal Palace.
Foto: Martin Meissner/AP POOL/dpa | Laut Medienberichten ist der ehemalige BVB-Cheftrainer Lucien Favre Favorit auf das Traineramt bei Crystal Palace.

Nach Informationen der britischen Zeitung „The Guardian” hat der Premier-League-Verein bereits Kontakt mit dem ehemaligen Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund aufgenommen. Demnach sollen in den kommenden Tagen Gespräche mit dem 63-Jährigen stattfinden.

Lucien Favre würde beim Club aus Südlondon die Nachfolge des früheren englischen Nationaltrainers Roy Hodgson antreten. Der 73-Jährige war nach knapp vier Jahren bei Palace im Sommer zurückgetreten, um sich zur Ruhe zu setzen.

Favre war im vergangenen Dezember nach zweieinhalb Jahren bei Borussia Dortmund beurlaubt worden. Zuvor hatte der Schweizer unter anderem Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC und den OGC Nizza trainiert.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-35651/2

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Berichte
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Britische Zeitungen
England
Hertha BSC
Lucien Favre
Nationaltrainer
The Guardian
Transfermarkt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!