Nach Hecking-Abgang: Neustart statt Kontinuität beim HSV

Aus       -  Dieter Hecking wird nicht mehr HSV-Trainer sein.
Foto: Tom Weller/dpa | Dieter Hecking wird nicht mehr HSV-Trainer sein.

Der Hamburger SV beginnt zum x-ten Mal bei null. Und das eigentlich noch junge und selbst auferlegte Bekenntnis der neuen Club-Führung zu Kontinuität auf dem Trainerposten ist nach kürzester Zeit dahin. Der Abgang des als Hoffnungsträger verpflichteten Trainers Dieter Hecking bedeutet für den einst so ambitionierten Ex-Bundesligisten ein fast zynisches Jubiläum: Zum 20. Mal in diesem Jahrtausend sucht der HSV händeringend einen neuen Chefcoach, den bereits vierten im dritten Zweitliga-Jahr. Gesucht wird nun ein Coach, der aus bezahlbaren Talenten erfolgreiche Zweitliga-Kicker formen kann - noch sparsamer und ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung