Bogenschütze Unruh bei Olympia - Kroppen raus

Lisa Unruh       -  Wahrte in Tokio ihre Medaillenchance: Bogenschützin Lisa Unruh.
Foto: Swen Pförtner/dpa | Wahrte in Tokio ihre Medaillenchance: Bogenschützin Lisa Unruh.

Der 28-Jährige vom SSC Fockbek/SV Dauelsen qualifizierte sich am Dienstag mit einem 7:3-Erfolg in der zweiten Runde gegen den jungen Südkoreaner Je-Deok Kim für den Finaltag. Zum Auftakt hatte sich der Ehemann von Deutschlands Top-Bogenschützin Lisa Unruh gegen Arif Dwi Pangestu aus Indonesien mit 6:2 durchgesetzt. In der Runde der besten 16 trifft Unruh, einziger deutscher Mann in diesem Wettbewerb, am Samstag (3.09 Uhr MESZ) auf den Kanadier Crispin Duenas. Zuvor hatte Michelle Kroppen den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!