Bayer gegen BVB: Wer wird Verfolger „anfälliger” Bayern?

Peter Bosz       -  Leverkusens Trainer Peter Bosz gibt während eines Spiels Anweisungen.
Foto: Michael Probst/AP-Pool/dpa | Leverkusens Trainer Peter Bosz gibt während eines Spiels Anweisungen.

Fußball-Deutschland sucht den Bayern-Verfolger. Und vor dem Verfolger-Duell zwischen Bayer Leverkusen, kurz vor Weihnachten noch Tabellenführer, und der punktgleichen Borussia aus Dortmund als quasi natürlichem Bayern-Herausforderer sind die Voraussetzungen klar: Der Gewinner der Partie am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) bleibt aktuell zumindest dran. Für den Verlierer ist die Bayern-Jagd bei dann zehn Punkten Rückstand im Falle eines Münchner Sieges gegen Augsburg schon mit dem Hinrunden-Ende quasi gelaufen. Bayer-Trainer Peter Bosz hält den Triple-Sieger in dieser Saison grundsätzlich für durchaus verwundbar. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung