Sandhausen

Braunschweig holt Auswärtspunkt - Heidenheim stoppt Talfahrt

Später Ausgleich       -  Braunschweigs Torschütze Yari Otto jubelt über das Kopfballtor zum 2:2 in der Nachspielzeit.
Foto: Uwe Anspach/dpa | Braunschweigs Torschütze Yari Otto jubelt über das Kopfballtor zum 2:2 in der Nachspielzeit.

Sandhausen schien gegen die Gäste aus Braunschweig nach dem ersten Saisontor des früheren Bundesligaprofis Alexander Esswein (4. Minute) und einem Treffer von Kevin Behrens (27.) beim 2:2 (2:0) schon in der Erfolgsspur zu sein. Doch die Eintracht kam nach dem Anschlusstreffer von Nick Proschwitz (46.) besser ins Spiel und durch Yari Otto kurz vor dem Ende (90.+2) nach drei Auswärtsniederlagen in Serie noch zum verdienten Punktgewinn.

Im zweiten Freitagsspiel besiegte der Beinahe-Aufsteiger der Vorsaison den Zweitliga-Neuling Würzburger Kickers verdient mit 4:1 (1:0) und rückte zunächst auf Rang elf vor. Denis Thomalla mit einem Kopfballtor (41. Minute) und Neuzugang Christian Kühlwetter (56.) brachten den FCH in einer lange zerfahrenen Partie auf die Siegerstraße. Robert Leipertz (83.) und Konstantin Kerschbaumer (90.+1) sorgten in der Schlussphase für die Entscheidung. Die Würzburger, für die ein verwandelter Handelfmeter von Mitja Lotric (71.) zu wenig war, bleiben Tabellenletzter.

© dpa-infocom, dpa:201106-99-241999/3

Torjubel       -  Die Spieler vom FC Heidenheim (r) feiern einen Treffer gegen die Würzburger Kickers.
Foto: Stefan Puchner/dpa | Die Spieler vom FC Heidenheim (r) feiern einen Treffer gegen die Würzburger Kickers.
Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Alexander Esswein
Eintracht Braunschweig
FC Würzburger Kickers
SV Sandhausen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!