Sandhausen

Braunschweig holt in Sandhausen ersten Auswärtspunkt

SV Sandhausen - Eintracht Braunschweig       -  Sandhausens Dennis Diekmeier (l) und Felix Kroos von Eintracht Braunschweig kämpfen um den Ball.
Foto: Uwe Anspach/dpa | Sandhausens Dennis Diekmeier (l) und Felix Kroos von Eintracht Braunschweig kämpfen um den Ball.

Nach dem ersten Saisontor des früheren Bundesligaprofis Alexander Esswein (4. Minute) und einem Treffer von Kevin Behrens (27.) schien der zunächst starke SVS beim 2:2 (2:0) am Freitag schon in der Erfolgsspur zu sein. Doch Braunschweig kam nach dem Anschlusstreffer von Nick Proschwitz (46.) besser ins Spiel und durch Yari Otto kurz vor dem Ende (90.+2) nach drei Auswärtsniederlagen in Serie noch zum verdienten Punktgewinn.

Die Gastgeber setzten die Eintracht, die ihren angeschlagenen Kapitän Martin Kobylanski zunächst schmerzlich vermisste, in der ersten Halbzeit immer wieder unter Druck und waren klar überlegen. Beim 2:0 traf Behrens im Liegen aus kurzer Distanz. In der zweiten Halbzeit dominierten die Gäste nach dem Abstaubertor von Proschwitz jedoch die Partie. Der Lohn: Otto glich kurz nach seiner Einwechslung aus.

© dpa-infocom, dpa:201106-99-241963/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Alexander Esswein
Eintracht Braunschweig
SV Sandhausen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!