Bremen

Bremen länger ohne Augustinsson und Gebre Selassie

Ludwig Augustinsson       -  Fällt länger als erwartet für Werder Bremen aus: Ludwig Augustinsson.
Foto: Patrick Seeger/dpa | Fällt länger als erwartet für Werder Bremen aus: Ludwig Augustinsson.

Die beiden Außenbahnspieler werden laute Werder-Trainer Florian Kohfeldt voraussichtlich in zwei Wochen zur Verfügung stehen. „Wir rechnen mit ihnen für das Spiel bei RB Leipzig”, sagte der 37-Jährige Coach.

Damit werden die beiden Defensivspieler nicht nur die Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FC Augsburg verpassen, sondern auch im Pokalspiel gegen Borussia Dortmund und vier Tage später in der Liga gegen Union Berlin fehlen. Augustinsson leidet an einer Muskelverletzung, Gebre Selassie plagt sich mit einer langwierigen Oberschenkelverletzung herum.

Wann Philipp Bargfrede nach seiner Wadenverletzung wieder zurückkehren wird, ist noch offen. „Eine genau Prognose ist nicht möglich”, sagte Kohfeldt über den verletzungsanfälligen Mittelfeldspieler. 

Neben dem Trio werden beim Tabellen-16. in Augsburg auch der gelbgesperrte Marco Friedl sowie Innenverteidiger Sebastian Langkamp (Kniereizung) ausfallen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Ludwig Augustinsson
Marco Friedl
Philipp Bargfrede
RB Leipzig
Sebastian Langkamp
Theodor Gebre Selassie
Union Berlin
Werder Bremen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!