British Open: Siem bleibt dran - Oosthuizen weiter vorne

Marcel Siem       -  Bleibt bei den British Open auf Top-Ten-Kurs: Marcel Siem.
Foto: Ian Walton/AP/dpa | Bleibt bei den British Open auf Top-Ten-Kurs: Marcel Siem.

Der 41-Jährige aus Ratingen absolvierte im englischen Küstenort Sandwich eine 70er Runde und kam damit auf insgesamt 204 Schläge. Die drei Schläge über Par auf der 14 brachten Siem nicht aus dem Konzept: Mit zwei Birdies meldete er sich zurück und liegt vor der entscheidenden Runde auf dem geteilten neunten Platz. Auch Matthias Schmid bot nach zwei starken Runden erneut eine solide Vorstellung auf dem Par-70-Kurs. Der Golf-Amateur aus Regensburg schaffte diesmal eine 71er Runde, nachdem der 23-Jährige am Vortag mit 65 Schlägen noch den Bestwert eines Amateurs in der Geschichte der Open erzielt hatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung