Chicago

Bulls siegen ohne Theis - Pleite für Orlando mit Wagner

Atlanta Hawks - Orlando Magic       -  Moritz Wagner (r) musste sich mit den Orlando Magic den Atlanta Hawks geschlagen geben.
Foto: Tami Chappell/AP/dpa | Moritz Wagner (r) musste sich mit den Orlando Magic den Atlanta Hawks geschlagen geben.

Während für den Gegner Toronto Raptors feststeht, dass nach der Hauptrunde die Saison zu Ende sein wird, dürfen die Bulls dank des 114:102-Erfolgs am Donnerstag (Ortszeit) weiter hoffen. Theis pausierte aufgrund von Hüftproblemen.

Bei noch zwei ausstehenden Partien fehlen den Bulls jedoch zwei Siege auf die Washington Wizards, die auf dem begehrten zehnten Rang liegen. In einer Vorqualifikation spielen die siebt- bis zehntplatzierten Teams beider Conferences jeweils unter sich die letzten zwei Playoff-Tickets aus. Selbst trifft Chicago noch auf die Top-Mannschaften Brooklyn Nets und Milwaukee Bucks.

Die Orlando Magic mit Moritz Wagner können sich nicht mehr qualifizieren. Sie unterlagen auswärts den Atlanta Hawks deutlich mit 93:116. Der Berliner Wagner kam zuletzt zwei Mal auf zweistellige Punktewerte, nun musste er sich mit vier Zählern in 21 Minuten begnügen.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-593092/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Chicago Bulls
Milwaukee Bucks
National Basketball Association
Orlando Magic
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!