BVB klettert auf Rang eins - Bochum siegt im Kellerduell

Norwegische Tormaschine       -  BVB-Stürmer Erling Haaland jubelt über seinen Treffer zum 2:0 gegen den FSV Mainz 05.
Foto: Bernd Thissen/dpa | BVB-Stürmer Erling Haaland jubelt über seinen Treffer zum 2:0 gegen den FSV Mainz 05.

Borussia Dortmund hat beim Comeback von Erling Haaland zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga erobert. Der BVB gewann am achten Spieltag zu Hause 3:1 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 und zog vorerst am FC Bayern und Bayer Leverkusen vorbei, die am Sonntag aufeinandertreffen. Der SC Freiburg verpasste es durch ein 1:1 (0:1) gegen RB Leipzig, an den Dortmundern dranzubleiben. Aufsteiger VfL Bochum gewann das Kellerduell bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:0 (0:0), Hertha BSC siegte nach zuletzt zwei Niederlagen mit 2:1 (1:0) bei Eintracht Frankfurt. Der 1.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung