BVB vorerst ohne Dahoud: Innenbandüberdehnung im Knie

Verletzt       -  Der Dortmunder Mahmoud Dahoud (M.) verletzte sich im Spiel gegen Sporting.
Foto: Bernd Thissen/dpa | Der Dortmunder Mahmoud Dahoud (M.) verletzte sich im Spiel gegen Sporting.

Er war bereits nach zwei Spielminuten der Partie vom Feld gehumpelt und durch Julian Brandt ersetzt worden. Für das Bundesliga-Spiel des Revierclubs gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) war Dahoud aber ohnehin kein Thema, weil er in der vergangenen Partie bei Borussia Mönchengladbach (0:1) eine Gelb-Rote Karte gesehen hatte und deshalb gesperrt ist. © dpa-infocom, dpa:210929-99-406613/3 Vereinsmitteilung

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung