Emotionale Abschiede: Dortmund verteidigt Rang drei

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen       -  Dortmunds Spieler jubeln nach dem Tor von Stürmer-Juwel Erling Haaland zum frühen 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen.
Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa | Dortmunds Spieler jubeln nach dem Tor von Stürmer-Juwel Erling Haaland zum frühen 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen.

Am Ende der Partie kam die Zeit der großen Emotionen. Im Anschluss an das 3:1 (1:0) von Borussia Dortmund über Bayer Leverkusen gab es gleich mehrere bewegende Adieus. Sowohl der Dortmunder Lukasz Piszczek als auch die Leverkusener Zwillinge Lars und Sven Bender verabschiedeten sich nach der Partie in den verdienten Fußball-Ruhestand. „Wir hatten viele emotionale Momente mit Lukasz, Lars und Sven. Das sind Spieler, die in ihrer Karriere einen unglaublichen Eindruck hinterlassen haben”, kommentierte BVB-Kapitän Marco Reus voller Hochachtung. Das sportliche Geschehen der mehr oder weniger ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung