Celtics gelingt Ausgleich in Finals gegen Miami

Miami Heat - Boston Celtics       -  Bostons Jayson Tatum (0) gegen Tyler Herro (14) von Miami. Die Boston Celtics haben ausgeglichen.
Foto: Lynne Sladky/AP/dpa | Bostons Jayson Tatum (0) gegen Tyler Herro (14) von Miami. Die Boston Celtics haben ausgeglichen.

NBA-Rekordmeister Boston Celtics hat sich von der empfindlichen Niederlage zum Start in die Playoff-Serie gegen die Miami Heat erholt und in der zweiten Partie ausgeglichen. Das Team um Basketball-Nationalspieler Daniel Theis holte am Donnerstagabend (Ortszeit) ein 127:102 und hat vor den beiden anstehenden Heimspielen in Boston gute Aussichten auf den Einzug in die NBA-Finals. Zwei Tage nach dem 107:118 zum Start in die Final-Serie der Eastern Conference, als die Celtics im dritten Viertel mit 14:39 untergingen und sich davon nicht mehr erholten, hatte das Team die zweite Partie fast durchgehend unter ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!