Kiel

Pokal-Rausch beendet: Holstein verliert gegen starken KSC

Holstein Kiel - Karlsruher SC       -  Alexander Mühling (l) und Torwart Ioannis Gelios schauen dem Ball hinterher, der zum 2:0 für den KSC im Tor landet.
Foto: Frank Molter/dpa | Alexander Mühling (l) und Torwart Ioannis Gelios schauen dem Ball hinterher, der zum 2:0 für den KSC im Tor landet.

Vier Tage nach dem Sensations-Erfolg im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern unterlag das Team von Trainer Ole Werner in einer unterhaltsamen Partie dem Karlsruher SC mit 2:3 (0:2) und wartet weiter auf den ersten Punktspiel-Sieg in 2021.

Philip Heise (6. Minute), Marco Thiede (45.+1) und Robin Bormuth (86.) schossen die Baden-Württemberger zum dritten Erfolg nacheinander und ins obere Tabellendrittel. Janni Serra (60./78.) hatte mit seinen Saisontoren fünf und sechs den zwischenzeitlichen Ausgleich für Holstein geschafft. Die Kieler verpassten es durch die zweite Heimniederlage nacheinander, vorübergehend wieder auf den zweiten Platz zu rücken. Stattdessen rutschten sie aus den Aufstiegsrängen und sind nun Vierter.

© dpa-infocom, dpa:210117-99-60992/4

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
2. Fußball-Bundesliga
Darmstadt 98
FC Bayern München
Fortuna Düsseldorf
Fußball-Bundesliga
Holstein Kiel
Jahn Regensburg
Karlsruher SC
SSV Jahn Regensburg
SV Sandhausen
VfL Bochum
VfL Osnabrück
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!