Darauf muss man beim Grand Prix in Miami achten

Charles Leclerc       -  Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat sich in Miami die Pole Position gesichert.
Foto: Hasan Bratic/dpa | Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat sich in Miami die Pole Position gesichert.

Die Formel 1 feiert in Miami ein rauschendes Debüt. Zum ersten Mal fährt die Rennserie heute (21.30 Uhr/Sky) einen Grand Prix in Floridas Metropole. Auf dem Miami International Autodrome rund um das Hard Rock Stadium erwartet die Piloten eines der heißesten Rennen des Jahres. Mit 85.000 Zuschauern wird der Sonntag wie schon die beiden Vortage ausverkauft sein. Rund um die Piste tost eine bunte und wilde Party mit reichlich Promi-Auflauf. Ferrari-Duo in Reihe eins Die erste Pole Position in der Miami-Geschichte holte sich Charles Leclerc. Der WM-Spitzenreiter aus Monaco hat in der ersten Startreihe seinen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!