Darmstadt verliert Platz eins nach Remis gegen Hannover

Hannover 96 - SV Darmstadt 98       -  Hannovers Jannik Dehm (l) und Darmstadts Mathias Honsak kämpfen um den Ball.
Foto: Daniel Reinhardt/dpa | Hannovers Jannik Dehm (l) und Darmstadts Mathias Honsak kämpfen um den Ball.

Beim Comeback von Schiedsrichter Felix Zwayer nach einer mehr als zweimonatigen Auszeit gingen die „Lilien” in der 18. Minute durch ein Eigentor von Sebastian Stolze in Führung. Der Pechvogel war erst kurz vor dem Anpfiff durch eine Verletzung seines Teamkollegen Sebastian Ernst in die Aufstellung gerutscht. Die Tore von Cedric Teuchert (35.) und Julian Börner (50.) gaben dem Spiel eine verdiente Wende.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!