Das bringt der Tag bei der Tour de France

Michael Woods       -  Der Kanadier Michael Woods steht nach der 14. Etappe im Gepunkteten Trikot des Führenden in der Bergwertung auf dem Podium.
Foto: David Stockman/BELGA/dpa | Der Kanadier Michael Woods steht nach der 14. Etappe im Gepunkteten Trikot des Führenden in der Bergwertung auf dem Podium.

Auf den Spuren Jan Ullrichs wandelt das Peloton der 108. Tour de France beim Abstecher nach Andorra nicht. Während der einzige deutsche Tour-Sieger 1997 oben in Andorra-Arcalis ins Gelbe Trikot fuhr, endet die heutige 15. Etappe der Rundfahrt mit einer Abfahrt hinunter zur Hauptstadt Andorra la Vella. STRECKE: Lang, schwer, kaum ein flacher Meter. Der 191,3 Kilometer lange Ritt in den Zwergstaat wird viele Fahrer am Ende der zweiten Tour-Woche ans Limit bringen. Drei Berge der ersten Kategorie sind zu bewältigen, darunter der mit 2408 Metern höchstgelegene Punkt der diesjährigen Tour auf dem Port d'Envalira.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung