DBB trauert um früheren Nationalspieler Okulaja

Ademola Okulaja       -  Ademola Okulaja (l) bei einem Spiel gegen Portugal im August 2007.
Foto: Daniel Karmann/dpa | Ademola Okulaja (l) bei einem Spiel gegen Portugal im August 2007.

Der deutsche Basketball trauert um den langjährigen Nationalspieler Ademola Okulaja. „Wir sind erschüttert und können Ademolas Tod einfach nicht fassen. In Gedanken sind wir jetzt bei seiner Familie, der wir viel Kraft wünschen”, sagte Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes. „Wir werden uns immer gerne an den kämpfenden und nie aufgebenden Ademola erinnern, der immer alles auf dem Feld gelassen hat.” Okulajas Ex-Teamkollege Marko Pesic schrieb bei Twitter: „Das ist so schwer zu begreifen und so unfassbar traurig...” Okulaja war am Dienstag im Alter von 46 Jahren gestorben. Das bestätigte Alba ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!