Degenkolb motiviert durch Wechsel: „Siege das primäre Ziel”

Klassiker-Spezialist       -  John Degenkolb (r) will mit seinem neuen Team Siege feiern.
Foto: Dirk Waem/BELGA/dpa | John Degenkolb (r) will mit seinem neuen Team Siege feiern.

„Siege sind das primäre Ziel im Leistungssport, das wollen wir als Mannschaft. Wichtig ist mir, die Kombination aus Erfahrung weitergeben und dabei nicht zu vernachlässigen, Rennen zu gewinnen”, sagte der 32-Jährige. Degenkolb hatte den DSM-Vorgänger Giant-Alpecin Ende 2016 verlassen und kehrt nun nach fünf Jahren wieder zurück zu dem WorldTour-Team mit deutscher Lizenz. Der Weggang vom belgischen Konkurrenten Lotto-Soudal soll auch neue Energien freisetzen. „Die Motivation hat es noch einmal nach oben geschoben”, sagte der Roubaix-Sieger von 2015.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!