Deutsche Tennis-Damen vor Kasachstan gewarnt

Billie Jean King Cup       -  Für Angelique Kerber ist die Teilnahme am Billie Jean King Cup stets eine „große Ehre”.
Foto: Andrey Udartsev/Deutscher Tennis Bund e.V. /dpa | Für Angelique Kerber ist die Teilnahme am Billie Jean King Cup stets eine „große Ehre”.

Für Angelique Kerber ist die Teilnahme am wichtigsten Team-Wettbewerb der Tennisspielerinnen stets eine „große Ehre”. Und auf dem Weg zu den erhofften Finals im Billie Jean King Cup kommt es direkt beim Auftakt in Kasachstan auf die deutsche Anführerin an. Die 34-Jährige eröffnet heute (9.00 Uhr MESZ) das Qualifikationsduell in Nur-Sultan gegen Julia Putinzewa. „Es wird kein einfaches Match für mich”, sagte die Gewinnerin von drei Grand-Slam-Turnieren über die Partie auf dem weniger geliebten Belag. „Sie spielt sehr speziell auf Sand. Ich weiß, ich ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!