Die Formel-1-Teams der Saison 2020

Formel 1       -  Beginnend mit dem Start am 5. Juli in Österreich kämpfen die Teams in der Formel 1 wieder um die Weltmeisterschaft.
Foto: Tamas Kovacs/MTI/AP/dpa | Beginnend mit dem Start am 5. Juli in Österreich kämpfen die Teams in der Formel 1 wieder um die Weltmeisterschaft.

MERCEDES

Teamchef: Toto Wolff
Firmensitz: Brackley (England)
Debütsaison: 2010
Chassis: W11
Motor: Mercedes-Benz
Grand-Prix-Teilnahmen: 198
Siege: 93
Fahrer: Lewis Hamilton (Großbritannien)
Valtteri Bottas (Finnland)
Titel: Konstrukteurs-Weltmeister 2014 bis 2019

FERRARI

Teamchef: Mattia Binotto
Firmensitz: Maranello (Italien)
Debütsaison: 1950
Chassis: SF1000
Motor: Ferrari
Grand-Prix-Teilnahmen: 990
Siege: 237
Fahrer: Sebastian Vettel (Heppenheim)
Charles Leclerc (Monaco)
Titel: 16 Mal Konstrukteurs-Weltmeister

RED BULL

Teamchef: Christian Horner
Firmensitz: Milton Keynes (England)
Debütsaison: 2005
Chassis: RB16
Motor: Honda
Grand-Prix-Teilnahmen: 286
Siege: 62
Fahrer: Max Verstappen (Niederlande)
Alexander Albon (Thailand)
Titel: Konstrukteurs-Weltmeister 2010 bis 2013

MCLAREN

Teamchef: Andreas Seidl
Firmensitz: Woking (England)
Debütsaison: 1966
Chassis: MCL35
Motor: Renault
Grand-Prix-Teilnahmen: 863
Siege: 182
Fahrer: Carlos Sainz jr. (Spanien)
Lando Norris (Großbritannien)
Titel: 8 Mal Konstrukteurs-Weltmeister

RENAULT

Teamchef: Cyril Abiteboul
Firmensitz: Enstone (England)
Debütsaison: 1977
Chassis: RS20
Motor: Renault
Grand-Prix-Teilnahmen: 383
Siege: 35
Fahrer: Daniel Ricciardo (Australien)
Esteban Ocon (Frankreich)
Titel: Konstrukteurs-Weltmeister 2005 und 2006

ALPHA TAURI

Teamchef: Franz Tost
Firmensitz: Faenza (Italien)
Debütsaison: 2006
Chassis: AT01
Motor: Honda
Grand-Prix-Teilnahmen: 268
Siege: 1
Fahrer: Daniil Kwjat (Russland)
Pierre Gasly (Frankreich)
Titel: -

RACING POINT

Teamchef: Otmar Szafnauer
Firmensitz: Silverstone (England)
Debütsaison: 2008
Chassis: RP20
Motor: Mercedes-Benz
Grand-Prix-Teilnahmen: 233
Siege: -
Fahrer: Sergio Pérez (Mexiko)
Lance Stroll (Kanada)
Titel: -

ALFA ROMEO

Teamchef: Frédéric Vasseur
Firmensitz: Hinwil (Schweiz)
Debütsaison: 1993
Chassis: C39
Motor: Ferrari
Grand-Prix-Teilnahmen: 394
Siege: -
Fahrer: Kimi Räikkönen (Finnland)/Antonio Giovinazzi (Italien)
Titel: -

HAAS

Teamchef: Guenther Steiner
Firmensitz: Kannapolis (USA)
Debütsaison: 2016
Chassis: VF-20
Motor: Ferrari
Grand-Prix-Teilnahmen: 83
Siege: -
Fahrer: Romain Grosjean (Frankreich)
Kevin Magnussen (Dänemark)
Titel: -

WILLIAMS

Teamchef: Frank Williams
Firmensitz: Grove (England)
Debütsaison: 1975
Chassis: FW43
Motor: Mercedes-Benz
Grand-Prix-Teilnahmen: 744
Siege: 114
Fahrer: George Russell (Großbritannien)
Nicholas Latifi (Kanada)
Titel: 9 Mal Konstrukteurs-Weltmeister

© dpa-infocom, dpa:200628-99-596707/6

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Daniel Ricciardo
Daniil Kwjat
Ferrari
Frank Williams
George Russell
Honda
Kevin Magnussen
Kimi Räikkönen
Leclerc
Lewis Hamilton
Max Verstappen
Mercedes-Benz
Renault
Romain Grosjean
Sebastian Vettel
Sergio Pérez
Toto Wolff
Valtteri Bottas
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!